Der TSV Der Vorstand Der Förderverein Sportjugend Allround Sport Damen Badminton Bogenschießen Boule / Boccia Drums Alive Gymnastik Handball Kindertanz Kinderturnen Lauftreff Nordic-Walking Senioren Sportabzeichen Step-Aerobic Tennis Tischtennis Unsere Sponsoren Volleyball Zumba

Workshop Selbstverteidigung

Am 10./11.11.18 wurde vom Verein ein SV Workshop angeboten und mit dabei waren gleich 8 Frauen unserer Allround Sport Gruppe.
Der SV Beauftragte des Kreis Steinburg, Himmet Kaysal schickte uns mit seinen Vertretern Cem, Nils und Malte gleich drei Kraftpakete nach Kremperheide.
So trafen sich am Samstag 19 Frauen von 11 - 69 Jahren im Vereinsheim. Bianca und Rabea hatten auch gleich ihre Töchter mitgebracht. Nach einer kurzen Aufwärmphase mit einigen Dehnübungen, ging es dann gleich richtig zur Sache.
Zu Beginn wurde mit verschiedenen Schlagtechniken gearbeitet. Mit Bratzen zur Abwehr bewaffnet, wurde nach anfänglichen Hemmungen, schon mutig zugeschlagen ! 
Danach kamen die Schlagkissen zum Einsatz und Beinarbeit war gefragt. Ob mit Füßen oder Knien, dass Schlagkissen war das Ziel. Auch hier wurden zahlreiche, schweißtreibende Varianten und Techniken geübt.
Nach einer kurzen Pause wurde in einem kleinen, theoretischen Teil auch die rechtliche Seite und der Notwehrbegriff definiert.
Zum Abschluss des ersten Tages kamen dann noch einige Grifflösetechniken hinzu. Wie kann man sich aus Klammer- oder Würge Situationen befreien ?
Erstaunlich, wie dies teilweise mit kleinen Tricks möglich war.
3 Stunden Workshop vergingen wie im Flug und auf Grund des Platzmangels im Vereinsheim wurde der 2. Tag dann in der Sporthalle fortgesetzt.
Alle Techniken vom Vortag wurden noch einmal wiederholt und auch weitere, neue Schlagtechniken geübt.
Auch neue Gefahrensituationen, wie z.B. die Umklammerung von hinten oder vorne, wurden durchgespielt. Die Stimmung war prima und es hat allen sehr viel Spaß gemacht, auch wenn die ein- oder andere vom Vortag unter Muskelkater litt. 
Das Highlight am Ende des Kurses war der Kampf, Frau gegen voll geschützten Ausbilder im Einzelkampf. Jetzt ging es darum, dass Erlernte auch in die Praxis 1 zu 1 umzusetzen. Der Angreifer wurden hemmungslos attackiert und so gab es teilweise Szenenapplaus für einige Teilnehmerinnen.
Auch der zweite Tag verging viel zu schnell und so bleibt das Fazit : 
Ein ganz toller Workshop, viel gelacht, viel gelernt, mega Spaß gehabt und zur Nachahmung empfohlen ! 
Eine Wiederholung für andere Vereinsmitglieder, die diesmal nicht dabei sein konnten unbedingt zu empfehlen. Vielen Dank für diese zwei tollen Tage an Michael, Cem, Nils, Malte und der Sportjugend des Kreis Steinburg !