Der TSV Der Vorstand Der Förderverein Sportjugend Allround Sport Damen Badminton Bogenschießen Boule / Boccia Drums Alive Gymnastik Handball Kindertanz Kinderturnen Lauftreff Nordic-Walking Senioren Sportabzeichen Step-Aerobic Tennis Tischtennis Unsere Sponsoren Volleyball Zumba

Herrengymnastik

Die Gymnastikgruppe der Herren trifft sich jeden Mittwoch um 19:00 Uhr.
Bis 20:30 Uhr halten sich die Herren im Alter von 60 + fit.

Der typische Ablauf einer Trainingseinheit sieht so aus:
ca. 20 Min. Laufen mit gymnastischen Übungen
ca. 20 Min. Gymnastische Dehn- und Streckübungen
ca. 20 Min. Bodengymnastik mit Bauch- und Rückenmuskelübungen
ca. 15 Min. Basketball 4 gegen 4
ca. 15 Min. Fussball 4 gegen 4
anschließend Duschen und Small Talk

Unsere Leitenden

v.l.n.r.:
Klaus Pieper, Finanzmanager
Carl-Heinz Voßberg, Spartenleiter und Übungsleiter
Jelke Duitsmann, Übungsleiter
Heiko Engels, Übungsleiter
Werner Haase, Übungsleiter

Es fehlt der stellvertretende Spartenleiter Reinhard Kleensang

Quartalsbericht 04/2020

Noch immer bestimmt die Corona-Pandemie unseren sportlichen Ablauf. Doch wir haben uns inzwischen mit der Situation arrangiert. Wir sind dankbar, dass wir unseren Sport überhaupt ausüben dürfen.

Allmählich kamen auch wieder mehr Teilnehmer zum Training, wir hatten wie immer viel Spaß. Bei 20 Teilnehmer ist das Einhalten des Abstandes auch noch gut machbar. Auf Basket- oder Fußball verzichten wir zwar immer noch, aber Heiko und Jelke hatten immer wieder Überraschendes für uns parat.

So gab es einmal einen Staffellauf gelb gegen den Rest und siehe da, Gelb hat gewonnen. Diesen Staffellauf wiederholten wir dann noch zweimal, diesmal mit Ball. Dabei gab es dann ein brüderliches Unentschieden, beide Male knapp aber eben doch entschieden. Doch dann erwischte uns Corona erneu, ab Anfang November wurde in ganz Deutschland der Amateursport eingestellt. Also auch bei uns, wir mussten notgedrungen am Mittwochabend zuhause bleiben.

Wir trafen uns nur noch einmal, aus einem leider sehr traurigen Anlass. Unser Sportfreund Emmo war nach langem Leiden verstorben. Wegen der Corona Bestimmungen konnten wir nicht gemeinsam Abschied von ihm nehmen. So konnten nur fünf Sportfreunde an seiner sehr bewegenden Trauerfeier teilnehmen. Unser Emmo wird uns allen sehr fehlen.

Aus den bekannten Gründen musste unser Glühweinabend auch ausfallen. Ebenso wurde unsere Jahreshauptversammlung auf eine unbestimmte Zeit verschoben.

So bleibt uns nur die Hoffnung, dass diese Pandemie überwunden, alle dabei gesund bleiben und wir im neuen Jahr wieder sportlich tätig sein können.

Jahresbericht 2020

Unser sportliches Leben wurde 2020 sehr von der Corona-Pandemie bestimmt. So konnten wir im ganzen Jahr nur 33 Übungsabende absolvieren, ganze 63%. 17 x leitete Heiko unser Training, 12 x war Jelke und einmal Carl-Heinz unser Übungsleiter. Je einmal gab es etwas zu feiern (Horst), ein Übungstag auf dem Sportplatz und eine Fahrradtour.

Unser fleißigster Sportler war diesmal Ludwig mit 29 Übungstagen, auf Platz zwei folgten Carl- Heinz, Reinhard und Achim mit jeweils 28 Teilnahmen, damit gab es auch keinen 3. Platz.

Basketball haben wir neunmal gespielt, dabei gewann Rot einmal, allerdings mit 5:2 recht deutlich. Gelb gewann dagegen viermal und erzielte dabei 8 Körbe. Viermal haben wir unentschieden gespielt. Die meisten Körbe erzielte Jan (4), vor Klaas (3) vor Reinhard und Hans Jürgen (2).

Fußball haben wir dann auch gespielt, aber nur achtmal. Rot gewann viermal mit 13:4 Toren, Gelb nur einmal mit 1:0. Dreimal spielten wir unentschieden. Die meisten Treffer erzielte Jelke (8), vor Carl-Heinz (4), auf Platz 3 dann Burghard R. und Adolf mit je 2 Treffer.

In der zweiten Jahreshälfte konnten wir Corona bedingt dann keine Ballspiele mehr betreiben, das bedauerten einige Sportkameraden doch sehr.